Zurück zu den

Titel
 Politik
 Wirtschaft
 Regionales
 Kultur
 Sport
 Urlaub
 Automobil
 Gesellschaft
 Panorama
 Leserbriefe
 Bunte Seite

Eine ungewöhnliche Karriere

Die Wahl einer  Lehre muß nicht immer das  weitere  berufliche Leben dominieren.  Ein gutes Beispiel dafür ist Hartmut Schulz. Nach Abschluß der  Handelsschule machte er bei  Kautex eine erfolgreiche  Lehre  zum  Industriekaufmann.  Jedoch  hat  er in diesem  Beruf nie  gerbeiten.  Seine erste  Anstellung bekam er 1971 als  Operator bei der Firma  Walterscheid in Lohmar. Im

HS mit Kollegin

Laufe der  Jahre veränderte sich seine  Position dort immer wieder.  So wurde Hartmut für einige Zeit Arbeitsvorbereiter in der Datenerfassung. Mittlerweile hat er eine  Stellung, für die es kein griffiges Wort gibt. Am ehesten erklären läßt sie sich mit  “Zuständig für die Telekommunikation und weitere Dinge”.  Nun wird sicherlich jeder  denken das  eine solche Karriere abwechslungsreich genug ist.  Dennoch hat  Hartmut von 1980 bis 1986 im Zweitberuf als Fotoreporter gearbeitet. Ob nun das Treffen eines  Hasenzüchtervereins oder die  Kirmes im  Dorf, alles setzte er ins richtige  Licht.  Seine Familie  nahm er  öfters  mit und als  Nebeneffekt zierten einige  Male Fotos von Frau und  Tochter seine  Artikel, so daß die Familie im Dorf schon bald allseits bekannt war.

Rasender Reporter
Folgen Sie der Hand und blättern Sie die Zeitung durch