Zurück zu den

Titel

Die Bundeswehrzeit

Hartmut  Schulz  mußte im Jahr 1969 seinen  Dienst  bei der Bundewehr antreten. Während der Grundausbildung legte er Wert auf eine besonder Note, so daß sein Spind und  sein  Bett mit  Rennsportfotos beklebt waren.  Nun konnte er nach  Erfüllung der  Pflicht von seinem  Hobby träumen.  Nach der Grundausbildung war das Glück auf seiner Seite.  Ein Nachbar  hatte einen  guten  Posten im Heer und verschaffte ihm Arbeit in seiner Abteilung. Das hieß  für  Hartmut:  Seine  Bundeswehrzeit  bestand  aus einem  angenehmen  Schreibtischjob,  von  dem  aus  ihn jeden  Abend sein  Vorgesetzter und  Nachbar mit nach Hause  nahm.  Als  Erinnerung  an diese  Zeit  besitzt  er heute noch seinen  BW-Parka und schicke grüne,  lange Unterhosen.  Allerdings ist nicht  bekannt,  ob sich diese Stücke aus  sentimentalen oder praktischen  Gründen im Kleiderschrank befinden.

Bundeswehr
Folgen Sie der Hand und blättern Sie die Zeitung durch