Zurück zu den

Titel

Man wird nur einmal 50

In den Jahren 1999 und 2000 feierten  Hartmut und  Margret ihre 50. Geburtstage.  Beide  Male  gab  es  ein  großes  Fest.  Margret  hatte während der Woche ihren  Festtag und feierte am folgenden Samstag im  Keller und unter dem  Carport. Da es sehr heiß war wurde etwas weniger getanzt,  aber dafür  umso  länger  draußen  mit  guter  Laune gefeiert.  Die  letzten  Gäste konnten  im  Hellen  nach  Hause  gehen. Hartmut hatte an einem  Sonntag Geburtstag und  nutzte die Gelegen- heit  reinzufeiern.  Wieder fand die  Party  im  Keller  und  unter  dem Carport statt. Um  Mitternacht  gab es als  Überraschung  eine große Geburtstagstorte.  Nachdem alle  gratuliert  hatten,  stieg die bis dahin schon gute Stimmung noch einmal an. Es wurde getanzt und es gingen Polonaisen  durch  die  Garage bis auf  die Straße.  Auch  die  letzten Gäste dieser  Feier hatten  auf ihrem  Heimweg schon  Tageslicht. Bei beiden Feiern waren um die 50  Freunde und Verwandte gekommen. Nach mehreren  Tagen  Vorbereitung,  inklusive den komplett selbst- gemachten  Buffets, war die Spannung vor beiden Feiern groß. Daher hat Familie Schulz die gelungenen Feten besonders genossen.

MS mit ihren Gästen
Buffet
HS mit Torte
Folgen Sie der Hand und blättern Sie die Zeitung durch